TT2018_1. Tag

L’eau Die heutige Route führt uns durch die höchsten Savoyer Alpenpässe in Richung Süden. Am heutigen Tag werden wir den höchsten und den südlichsten Punkt der diesjährigen Tour anfahren.  Auf dem Tablett präsentieren sich Col de la Colombière – Col de St. Jean de Sixt – Col des Aravis – Col de la Forclaz-Queige –…

TT2018 Anreise

7. Ausgabe Bereits zum siebten Mal wiederholt sich die jährliche „Töfflibuebe-Tour“. Jürg, Mich und Rolf gemeinsam für 3 Tage auf grosser Tour. Eine Kawasaki, eine Yamaha und eine BMW stehen auf dem Parkplatz vor dem Hotel Mont Blanc aufgereiht. Dieses Jahr war geplant, dass wir uns im Hotelpool um 19.00 Uhr in Bonneville treffen. Das…

Hermanos

Hermanos en la motocicleta Das ist eine Augenweide eine BMW R1200 GS und eine BMW R1200 GS Adventure in Reih und Glied. Die ausgewachsene Adventure ist nur ein paar Tage alt und auf dem neusten Stand der Technik. Wohl das Beste was man zur Zeit fahren kann, wenn die nötigen „Flocken“ auf den Tisch legt. Der Fahrer…

Alpenpässe am Abend

Oberalp – Lukmanier – Nufenen – Grimsel – Brünig Wenn man pünktlich um 16.00 Uhr Feierabend macht, kann man noch etwas von dieser Welt sehen. Auch wenn ich in der Schöllenschlucht einige Minuten Wartezeit  in Kauf nehmen musste, gelohnt hat es sich auf jeden Fall. Der Oberalppass ist mit der Sonne im Rücken erreicht und…

Apricale

Apricale gehört zu den schönsten Orten Italiens. I borgo più belli d’Italia wie man es vor Ort nennt. Die Gemeinde zählt etwas mehr als 600 Einwohner. Apricale gehört zur Provinz Imperia in Ligurien. Die schmalen, steilen Gassen des Ortes sind geprägt durch überdachte Durchgänge und Steinarkaden, die im lokalen ligurischen Dialekt als „carugi“ bezeichnet werden.…

Küstenstrassen

Ligurische Küstenstrassen Von Nizza entlang der Küstenstrasse SS1 nach Alassio Die heutige geplante Tour über Frankreich zum Colle de Tende ist infolge Schlechtwetter und Tankstellenmangel misslungen. Kurzerhand mussten wir auf die Softvariante umdisponieren. Der Weg führte uns von Nizza nach San Remo, Imperia bis nach Alassio. In Andora konnten wir es nicht lassen und sind…

Abstecher ins Piemont

Ligurien-Piemont-Ligurien 342 km stehen heute auf dem Programm. Folgende Pässe wurden dabei angefahren. Colle San Bartolomeo Colle di Nava Colle Caprauna Giogo di Toirano Colle Scravaion Colle San Bernardo Bardena Colla di Casotto Colle di Melongo Pian dei Corsi Der letzte war ein ehemaliger NATO Stützpunkt, welcher heute verfallen und in die Hände von Graffiti…